Pflege PDF Drucken E-Mail
Löwchen - Löwchen - Allgemein

Natürlich muss ihre Löwchen keinen Ausstellungsschur zu haben, schön auszusehen:-)

ingwio hokus pokus

Pflege

Nützliche Tipps zu Ihren neuen Löwchen-oder Havaneserbabies


Zur Pflege benötigen Sie:

Slicker- Brush Bürste ( Weich)

Entwirrungskamm mit beweglichen Zähnen

Drahtbürste ohne Noppen ( nur zum Ausföhnen)

Haartrockner ( möglichst leise)

Hundeshampoo ( zum Beispiel von Pet Silk )

Hundebalsam (zum Beispiel Pet Silk)

Spray zum Bürsten (zum Beispiel Pet Silk)

Krallenschneider,Gute Schere

Falls Sie Ihre Löwchen selber scheren möchten, eine Schermaschine, von Moser oder Oster

Sie können diese Sachen günstig von Firma Ehaso aus Deutschland bestellen unter www.EHASO.de


Bitte Ihre Löwchen/Havaneser regelmäßig bürsten, 2 -3- Mal in der Woche, baden in der Regel alle 6 bis 8 Wochen. Nach dem Baden immer gut mit dem Haartrockner trocknen, und in den Kalten Jahreszeiten nach dem Baden nicht mehr rauslassen, erst am nächsten Tag.

Vor dem Baden immer erst bürsten, dann baden, ausföhnen, scheren.

Unsere Löwchen geben wir immer schon geschoren ab, Sie brauchen nur nach zu scheren.

Falls Sie Ihre Löwchen nicht scheren möchten, ist es trotzdem wichtig die Haare bei den Augen und zwischen den Ballen an den Pfoten, und am Po Bereich alle 4-5 Wochen mit der Schere oder noch besser mit der Schermaschine abzuschneiden.Bei Havaneser nur zwischen den Ballen notwendig!

Sie können sich natürlich jederzeit an uns wenden, wir stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bitte warten Sie nicht, bis der Hund verfilzt ist, haben Sie wenig Zeit oder Erfahrung, kontaktieren Sie uns!

So werden Sie immer ein gepflegtes Löwchen/Havaneser haben.

Fütterung und Stubenreinheit:

2-mal am Tag, unsere Empfehlung ist Flatazor oder Royal Canin für kleine Rassen bis zum 12. Monat, mit wenig Dosenfutter gemischt. Kleine Schale ist besser geeignet, sonst wird das nur kaputt. Bitte offene Schale immer im Kühlschrank aufzubewahren, aber nie direkt aus dem Kühlschrank füttern! Bitte 1 Stunde vor der Fütterung, die nächste Portion aus dem Kühlschrank nehmen. Frisches Wasser muss natürlich ganzen Tag stets bereit sein.

Nach der Fütterung den Welpen gleich raus bringen, um sein Geschäft erledigen zu können, danach ist Ruhe angesagt. Wenn die Kleinen wieder munter werden, bitte gleich wieder raus bringen, so sind sie  ganz schnell Stubenrein.

Unsere Löwchen/Havaneserbabies sind um 22 Uhr das letzte Mal draußen, danach schlafen Sie auf jeden Fall bis 5 Uhr in der Früh durch.

Futter bitte nicht länger als eine halbe Stunde vor den Kleinen stehen lassen, danach auf jeden Fall wegnehmen.

Bitte möglichst ungefähr um die selbe Zeit füttern, und mindestens 3 Stunden vor dem letzten Gassi gehn.

Echte Knochen sind natürlich verboten, es gibt aber genug Knabbersachen, was man einem Junghund anbieten kann und sollte.

Bitte geben Sie Ihren Löwchen 2-mal in der Woche Multi Mineral Tabletten von der Firma Pfizer. Die Tabletten sind in jeder Apotheke erhältlich.

Tierarzt:

Wir geben unsere Löwchen/Havaneser immer erst ab der 12. Woche ab, das bedeutet, sie sind 2mal geimpft, Sie brauchen nur mehr Tollwut zu Impfen ab der 17.Woche.

Allgemein:

Bitte besorgen Sie für Ihr Löwchen/Havaneser einen Liegeplatz und eine Transportbox für unterwegs im Auto.

Flexileinen sind gut, der Hund hat mehr freien Raum beim Spazieren.

Sie können mi Ihrem neuen Löwchen/Havaneser natürlich auch die Hundeschule  besuchen.

Wir wünschen Ihnen jedenfalls viel Glück mit Ihren neuen Lebensbegleiter

Copyright by Erika Homonnai

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Februar 2011 um 10:45 Uhr
 

 

© Familie Homonnai 2006-2008